20.02.14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

über mich

Kommunalwahlprogramm

Nachlese

Das Kommunalwahlprogramm in Stichworten

 

Soziale Gerechtigkeit

Die Menschen in Augsburg haben das geringste Einkommen aller bayerischer Großstädte. Daher braucht Augsburg das Sozalticket. Es umfasst die günstige Nutzung von Bus und Bahn, Zoo, Schwimmbädern und Museen. DIE LINKE steht für eine soziale Politik, die niemanden allein lässt.

Bezahlbares Wohnen

Die Menschen in Augsburg müssen immer mehr von ihrem Geld fürs Wohnen ausgeben. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft soll Wohnungen für unter 5 €/m2 zur Verfügung stellen. Dafür braucht es eine starke LINKE im Stadtrat.

Gutes Leben für alle

Dass Menschen gern in Augsburg leben, soll für ALLE gelten. Dazu brauchen wir städtische Sozialarbeit, ausreichend Kindertagesstätten, Jugendzentren, Mehrgenerationentreffs, innerstädtische Grünflächen, Sport- und Spielplätze, Fahrradwege sowie Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe. Die LINKE steht für die Teilhabe aller Menschen.

Bildung und Kultur

Die LINKE bekämpft die frühe Auslese und fordert Ganztags- und Gemeinschaftsschulen. Daher muss Augsburg die Schulsozialarbeit besonders fördern.

Kultur ist kein Luxus sondern ein Grundbedürfnis. Daher braucht Augsburg Büchereien, Museen, Theater, freie Filmgruppen und alternative Projekte.

Gute Arbeit in Augsburg

Viele Menschen in Augsburg sind arm, obwohl sie arbeiten. Das will DIE LINKE ändern. Leiharbeit, Minijobs oder Hartz-IV sind der falsche Weg. Was wir brauchen, sind tarifgebundene, unbefristete Arbeitsplätze. DIE LINKE fordert, dass die Stadt Augsburg öffentliche Aufträge nur an tarifgebundene Betriebe vergibt, und dass die Stadt Augsburg mehr Ausbildungsplätze mit Übernahmegarantie schafft. 

 

Die ausführliche Fassung erscheint in kürze auf:

http://augsburg.die-linke-bayern.de/index.php?id=14576


 

Otto Hutter

Kreissprecher DIE LINKE. Augsburg

 

Mauerberg 31

86152 Augsburg

 

post@ottohutter.de

0821 / 79614233

 

facebook: Otto Hutter

 

 

Stand: 20.02.14